Hochzeitskarten gestalten und verschicken – darauf sollten Sie achten

Die Hochzeit ist sicherlich ein absolutes Highlight im Leben eines Paares. Doch bevor die Feierlichkeiten beginnen können und ein rauschendes sowie unvergessliches Fest gefeiert werden kann, gibt es einige Dinge die erledigt und geplant gehören. Sobald die Gästeliste verfasst wurde, gilt es sich an die Einladungen zu machen und zu versenden. Bevor diese an Freunde und Familie jedoch verschickt werden können, müssen sie natürlich angefertigt werden. Hier gibt es die verschiedensten Möglichkeiten und es sollten auch auf gewisse Dinge geachtet werden.

Die Hochzeitskarten gestalten
Die Einladung für eine Hochzeit ist wichtiger als Sie im ersten Moment vielleicht denken mögen, denn die Einladung ist sozusagen der erste Eindruck den die geladenen Gäste vom bevorstehenden Fest bekommen. Genau aus diesem Grund ist es sehr wichtig darauf zu achten, dass die Einladung überaus individuell und somit auch in den Gedanken der Gäste bleibt. Doch welche Möglichkeiten haben Sie und wann genau sollten Sie eigentlich die Einladungen verschicken?

Der richtige Zeitpunkt für das Versenden der Einladungen

Sie kennen sicherlich selbst das unangenehme Gefühl, wenn Termine relativ kurzfristig eintreffen und bekanntgegeben werden. Deshalb sollten die Einladungen für die Hochzeit mindestens 4 Monate vor der geplanten Feierlichkeit verschickt werden. Doch was macht nun eigentlich eine gute Hochzeitseinladung aus?

Die perfekte Hochzeitseinladung

Die Einladungen sollten vom Brautpaar persönlich überreicht werden und bei der Gestaltung haben Sie natürlich nahezu alle Freiheiten. Da es der Tag des Brautpaares ist, gibt es für eine perfekte Hochzeitseinladung natürlich keine Regeln und Vorschriften. Erlaubt ist deshalb alles was Freude und Spaß bereitet. Sehr beliebt ist es, wenn die Hochzeitseinladung mit bestimmten persönlichen Angaben (wie etwa dem ersten gemeinsamen Foto des Paares) versehen wird.

Was sollte auf der Einladung alles stehen?

Die Einladung zur Hochzeit sollte mit einigen lieben und persönlichen Worten beginnen. Natürlich dürfen das Datum der Hochzeit und auch die Uhrzeit keinesfalls fehlen. Auch der Treffpunkt ist sehr wichtig und bei der Einladung sollte auch vermerkt werden, dass die geladenen Gäste eine Zu- oder Absage machten sollten, um den weiteren Ablauf (Bestellung der Speisen bei der Hochzeitstafel) genauer planen zu können.
Welche Farbe sollte die Einladung haben?

Wenn Sie die Hochzeitskarten gestalten und selbst kreieren, haben Sie natürlich alle Möglichkeiten dieser Welt. Wenn die Gästeliste natürlich dementsprechend lang ist kann das selbstgestalten der Karten durchaus anstrengend und sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Mittlerweile gibt es zahlreiche Anbieter im Internet, die eine einfache und kostengünstige Möglichkeit der Gestaltung von Einladungskarten bieten.